Anwohner über Vorgehensweise verärgert

Gernsbach (stj) – Die Hauptstraße durch die Gernsbacher Altstadt ist seit Montag wieder frei befahrbar, derweil üben Anwohner Kritik an der testweisen Sperrung des Stadtbuckels.

Ein oft zu beobachtendes Szenario: Gegenverkehr in der Hauptstraße, die eigentlich Einbahnstraße ist. Biagio Viola/BT-Archiv

© red

Ein oft zu beobachtendes Szenario: Gegenverkehr in der Hauptstraße, die eigentlich Einbahnstraße ist. Biagio Viola/BT-Archiv

Von Stephan Juch

Der Test in der Altstadt sollte für mehr Flair in der Hauptstraße sorgen. Der Bauhof rückte nun am Montag mit mehreren Leuten an und stellte den eigentlichen Zustand zwischen Marktplatzbrunnen und Metzgerbrunnen wieder her. Das BT zieht im Gespräch mit Rolf Netzer eine Bilanz der Aktion aus Anwohnersicht – und die fällt alles andere als positiv aus.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Oktober 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte