Annemasse und Gaggenau feiern Freundschaft

Gaggenau (tom) – Ein halbes Jahrhundert Städtepartnerschaft, aus der sich Freundschaften entwickelten. Zur Jubiläumsfeier war eine Delegation aus Annemasse in Gaggenau.

Der Bürgermeister von Annemasse, Christian Dupessey überreicht Christof Florus (links) ein Gemälde aus Annemasse. Foto: Slobodan Mandic

© slma

Der Bürgermeister von Annemasse, Christian Dupessey überreicht Christof Florus (links) ein Gemälde aus Annemasse. Foto: Slobodan Mandic

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Am Samstagabend hatte die Stadt Gaggenau zu einem Dinner-Abend in der Jahnhalle eingeladen. Festlich der Auftakt, den das Ensemble der Schule für Musik und darstellende Kunst unter der Leitung von Oliver Grote gestaltete. Das „Concerto für drei Trompeten und Orchester“ von Georg Philipp Telemann strahlte mit hellen Trompetenklängen in den Saal hinein. Barocke Lebensfreude, das passte zu dem Dinner-Abend in der Jahnhalle. Viel Applaus gab es von den rund 70 geladenen Gästen, die sich um ein Dutzend festlich gedeckter Tische versammelt hatten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.