An zwei Tatorten Zigaretten gestohlen

Kuppenheim/Gaggenau (red) - An gleich zwei Tatorten in der Region sind am Montag stangenweise Zigaretten gestohlen worden. Die Beute hat einen Wert von rund 1900 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

An zwei Tatorten Zigaretten gestohlen

Symbolfoto: Zollfahndung Essen/dpa

Die vermutlich drei männlichen Tatverdächtigen brachen die Anlieferungsbox am Montagnachmittag auf. Die Filiale des Disounters „Lidl“ befindet sich nach Polizeiangaben in der Straße „Im Siegen“. Die Täter stahlen aus der Box Zigarettenstangen im Wert von rund 1500 Euro. Mitarbeiterinnen des Geschäfts wurden auf den Diebstahl aufmerksam, als sie einen der Tatverdächtigen im Lager entdeckten. Die drei Männer flüchteten dann zu Fuß in verschiedenen Richtungen. Die Polizei konnte nur noch die aufgebrochene Kunststoffbox, die etwas abseits stand, entdecken.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass rund eine Stunde zuvor ebenfalls aus einem Lidl-Markt in der Berliner Straße in Gaggenau etliche Packungen Zigaretten im Wert von mehr als 400 Euro gestohlen worden war.

In diesem Zusammenhang wurden laut Polizei ein Mann und eine Frau beobachtet. Die beiden Tatverdächtigen haben sich demnach mit einem silbernen Opel mit dem Kennzeichen „FB-V-1401“ vom Tatort entfernt. Ob die beiden Taten miteinander in Verbindung stehen, war zunächst noch unklar.

Wer Hinweise zu dem genannten Fahrzeug und/oder zu verdächtigen Personen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (07225) 98870 an die Beamten des Polizeireviers Gaggenau zu wenden.