Alter Radweg soll reaktiviert werden

Gernsbach (stj) – Die Stadt Gernsbach möchte den einstigen Radweg entlang der Bahnlinie von der Loffenauer Straße bis zur Schwarzwaldstraße reaktivieren.

Mit dem Verkauf der ehemaligen AOK-Geschäftsstelle an einen Privatmann vor rund 40 Jahren schloss sich für Fußgänger und Radfahrer die Fortsetzung des Blumenwegs von der Hebelstraße aus zum Bahnhof. Foto: Veronika Gareus-Kugel

© vgk

Mit dem Verkauf der ehemaligen AOK-Geschäftsstelle an einen Privatmann vor rund 40 Jahren schloss sich für Fußgänger und Radfahrer die Fortsetzung des Blumenwegs von der Hebelstraße aus zum Bahnhof. Foto: Veronika Gareus-Kugel

Von BT-Redakteur Stephan Juch

In Kürze werde man ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren einleiten, mit dem der an der Bahnlinie befindliche Bereich von der Loffenauer Straße über Scheffel- und Hebel- bis hin zur Schwarzwaldstraße überplant werden soll. Das kündigt Bauamtsleiter Jürgen Zimmerlin auf BT-Anfrage an und verweist auf entsprechende Vorgespräche mit dem Gemeinderat. Im Planverfahren werden unter anderem Regelungen der Bebauung, der Parkierung und der Grundstückszuschnitte festgelegt. Im Zuge dessen sei zudem vorgesehen, den früheren Radweg entlang der Bahnlinie zu reaktivieren. Einstmals war im letzten Haus am Blumenweg, direkt an der Bahnlinie gelegen, die Gernsbacher AOK-Geschäftsstelle untergebracht. Mit dem Verkauf des Gebäudes an einen Privatmann vor rund 40 Jahren schloss sich für Fußgänger die Fortsetzung des Blumenwegs von der Hebelstraße aus zum Bahnhof. Mit dem neuen Hausbesitzer konnte damals trotz intensiv geführter Gespräche keine Einigung über eine weitere öffentliche Widmung des Wegstreifens erzielt werden. Seitdem müssen Fußgänger und Fahrradfahrer den Umweg über den Synagogenweg von der Austraße her aus nehmen. Übrig blieb zuletzt nur ein kleines Wegstück, das heute gerne zum Parken von den Mitarbeitern der umliegenden Firmen genutzt wird. Die Reaktivierung des „Geh- und Radwegs ist in Arbeit“, betont Zimmerlin mit Verweis auf das städtische Radwegkonzept, das hier zum Tragen kommen soll.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.