Weiterhin Naturpark-Blumenwiesenpaten

Bühl (red) – Die ZG Raiffeisen, landwirtschaftliche Hauptgenossenschaft für Baden, unterstützt ein weiteres Jahr lang das Projekt „Blühender Naturpark“, und das gleich zweifach.

Die Wildblumenwiese am Raiffeisen-Markt in Bühl: Um die Pflege der Fläche – insbesondere Wässern und Mähen – kümmern sich die Mitarbeiter vor Ort. Foto: Lilli Wahli/Naturpark

© pr

Die Wildblumenwiese am Raiffeisen-Markt in Bühl: Um die Pflege der Fläche – insbesondere Wässern und Mähen – kümmern sich die Mitarbeiter vor Ort. Foto: Lilli Wahli/Naturpark

So hat neben dem Raiffeisen-Markt in Bühl auch der Markt in Kippenheim (Ortenaukreis) seine Blumenwiesenpatenschaft verlängert. An beiden Standorten wurden nach Mitteilung des Naturparks im vergangenen Jahr zusammen insgesamt 625 Quadratmeter Wildblumenwiesen eingesät. Um die Pflege der Fläche – insbesondere Wässern und Mähen – kümmern sich die Mitarbeiter vor Ort. Insgesamt 15 Unternehmen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord haben seit dem Start des Projekts 2016 eine Blumenwiesenpatenschaft übernommen. Mit ihrem Beitrag unterstützen sie ein Jahr lang das Naturschutzprojekt des Naturparks und schaffen Lebensräume für eine Vielzahl an Insekten.

„Sehr gerne sind wir auch in diesem Jahr bei der Aktion ,Blühender Naturpark’ weiter mit dabei. Wir möchten durch unseren Beitrag den Naturpark unterstützen, um das Bewusstsein und die Sensibilität in der Bevölkerung für das Thema intakte Umwelt und Nahrungsmittelproduktion zu erhöhen“, wird Alexander Zengerle, Leiter des Geschäftsbereichs Märkte, in der Mitteilung zitiert. Die ZG Raiffeisen ist seit 2017 Partner des Naturparks und bietet in vier Märkten – darunter Karlsruhe, Pforzheim, Gaggenau und Gengenbach – heimische Produkte aus dem mittleren und nördlichen Schwarzwald an, ebenso Rad- und Wanderkarten sowie Infomaterial über Erlebnisangebote im Naturpark. Naturpark-Projektmanagerin Lilli Wahli berät Unternehmen aus der Region, die sich für Naturschutz und Biodiversität einsetzen möchten. „Unser Projekt ,Blühender Naturpark’ bietet viele Möglichkeiten, sich zu engagieren. Neben der Übernahme einer ideellen Blumenwiesenpatenschaft ist auch die Anlage einer Wildblumenwiese auf dem Betriebsgelände möglich. Hier informieren wir gerne über die Möglichkeiten“, so Wahli.

Weitere Informationen zum Projekt unter: www.naturparkschwarzwald.de

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2020, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.