Vorerst nur Schwimmkurse in Greffern

Rheinmünster (sre) – Personalengpass im Hallenbad: In Greffern wird es nach den Sommerferien keinen öffentlichen Badebetrieb geben. Stattfinden werden vorerst nur Schwimmkurse.

Fürs Schulschwimmen soll das Becken gefüllt werden. Die Öffentlichkeit darf aber vorerst nicht baden. Foto: Sarah Reith/Archiv

© sre

Fürs Schulschwimmen soll das Becken gefüllt werden. Die Öffentlichkeit darf aber vorerst nicht baden. Foto: Sarah Reith/Archiv

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Der öffentliche Badebetrieb im Hallenbad in Greffern kann nach den Sommerferien wohl nicht aufgenommen werden. Erst technische Mängel und Probleme mit Legionellen, dann Schließung wegen Corona und parallel immer wieder Diskussionen über die ausstehende, millionenschwere Generalsanierung: Seit Anfang 2020 häufen sich die schlechten Nachrichten beim Hallenbad Greffern. Nun kommt eine Weitere dazu: „Es gibt einen Personalengpass“, bestätigt Hauptamtsleiter Mathias Bethge auf BT-Nachfrage.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen