Volksbank: Bühler Standort modernisieren

Bühl (sre) – Die Volksbank hatte zur Bilanz-Pressekonferenz geladen. Unter anderem wurde bekannt, dass die Volksbank nach dem Beratungscenter in Kehl auch den Bühler Standort modernisieren will.

Auf dem Parkplatz in der Bildmitte sollte ein Anbau an das bestehende Volksbank-Gebäude realisiert werden. Das Projekt ruht aber. Foto: Bernhard Margull

© bema

Auf dem Parkplatz in der Bildmitte sollte ein Anbau an das bestehende Volksbank-Gebäude realisiert werden. Das Projekt ruht aber. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Während viele Genossenschaftsbanken ihr Filialnetz in den vergangenen Jahren deutlich verkleinert haben, unterhält die Volksbank Bühl nach wie vor 28 Beratungscenter. Daran soll sich zumindest in diesem Jahr auch noch nichts ändern, versicherte Vorstandsvorsitzender Claus Preiss am Montag bei der Bilanz-Pressekonferenz. Und: Die größeren Filialen sollen modernisiert werden. Los geht es damit in Kehl, als Nächstes könnte Bühl an der Reihe sein.
Eigentlich sollten die Arbeiten in Kehl bereits Ende 2020 starten, coronabedingt kam es aber zu einer Verschiebung. Nun ist der Startschuss für den 22. März vorgesehen. Rund 2,5 Millionen Euro soll der Umbau kosten. In der Gestaltung wolle man die „Nähe zur Region transportieren“, erläuterte Preiss. Die „Filiale der Zukunft“, sei auch ein Projekt des Bundesverbands gewesen. In Kehl bedeutet das konkret: „Banking mit regionalem Flair erlebbar machen“, wie Preiss es formulierte. So sollen Elemente der Umgebung, wie der Hafen, der Rheinwald oder die Fachwerkhäuser, auch in der Gestaltung von Beratungszimmern aufgegriffen werden. „Was dort entsteht, soll für alle Umbauten als Blaupause dienen“, blickte der Vorstandsvorsitzende auch auf die Zukunft weiterer Filialen. In den nächsten fünf Jahren könne dann Bühl angegangen werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. März 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen