Versicherungsbetrug nach Brand des Berghofs?

Bühl (nie) – Der Brand der ehemaligen Berghof-Klinik im Jahr 2013 beschäftigt abermals das Gericht. Der Vorwurf gegen den Eigentümer lautet: Versuchter Versicherungsbetrug.

In welchem Zustand war das Hotel kurz vor dem Brand? Das muss das Schöffengericht nun klären. Foto: Bernhard Margull/Archiv

© bema

In welchem Zustand war das Hotel kurz vor dem Brand? Das muss das Schöffengericht nun klären. Foto: Bernhard Margull/Archiv

Von BT-Redakteurin Nina Ernst

Zwei Streithähne sitzen da zusammen auf der Anklagebank, sichtlich distanziert ist das Verhältnis der einstigen Partner heute. Die beiden Männer, 69 und 71 Jahre alt, müssen sich seit Mittwoch vor dem Schöffengericht in Baden-Baden wegen Betrugs und Falschaussage rund um den Brand der ehemaligen Berghof-Klinik nahe dem Kurhaus Sand im Jahr 2013 verantworten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen