Unterstützung von oben für die Feuerwehr in Bühl

Bühl (sga) – Die Bühler Floriansjünger sind nun mit einer Drohne technisch besser ausgestattet. Doch aufgrund von Corona leidet der Nachwuchs an der derzeitigen Situation.

Sehr hilfreich: Vor allem die Wärmebildkamera der Drohne unterstützt die Einsatzkräfte. Foto: Sarah Gallenberger

© sga

Sehr hilfreich: Vor allem die Wärmebildkamera der Drohne unterstützt die Einsatzkräfte. Foto: Sarah Gallenberger

Von Sarah Gallenberger

Es ist ein großes Feuer, das im Mai 2020 in Oberbruch wütet. „Bei solchen Fällen können uns Bilder von oben sehr helfen“, weiß Günter Dußmann als Hauptbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Bühl. Deshalb habe es auch nicht lange gedauert, bis die Drohne angeschafft worden ist – bisher wurden schon gute Erfahrungen mit dem Gerät gemacht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Januar 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen