Unbekannte legen Fahrradfelge auf Gleise

Bühl (red) – Die Bundespolizei sucht Zeugen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Themenfoto: dpa/Friso Gentsch

© dpa-avis

Die Polizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Themenfoto: dpa/Friso Gentsch

Von Thomas Senger

Unbekannte haben am Samstagabend im Bahnhof Bühl/Baden eine Fahrradfelge auf die Gleise gelegt. Der Triebfahrzeugführer eines Regionalzuges bemerkte bei der Einfahrt auf Gleis 1 gegen 21:20 Uhr den Gegenstand, konnte noch rechtzeitig bremsen und somit ein Überfahren verhindern. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise. Wer Angaben zum Vorfall im Bahnhof Bühl/Baden machen kann, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter (0781)/91900 in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
26. April 2020, 11:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.