Tauschen und Teilen auf regionaler Basis

Bühl (sre) – Das Müllaufkommen reduzieren und zum nachhaltigen Handeln anregen: Das will man in Bühl mit einem neuen Angebot erreichen.

Eine Sharing-Plattform soll künftig Dinge vor dem Mülleimer bewahren. Foto: Robert Michael/dpa

© dpa

Eine Sharing-Plattform soll künftig Dinge vor dem Mülleimer bewahren. Foto: Robert Michael/dpa

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Noch in diesem Jahr soll eine Sharing-Plattform an den Start gehen, die auch über die Zwetschgenstadt hinaus nutzbar sein soll. In Bezug auf das Müllaufkommen steht Bühl ohnehin seit Jahren gut da. Laut Klimaschutzmanager Martin Thiele kam man 2019 nur auf 77 Kilogramm Hausmüll pro Einwohner jährlich. Zum Vergleich: Im Bundesschnitt lag der Wert Thiele zufolge bei 156 Kilogramm – wobei dabei Gewerbemüll stets mit eingerechnet wird, der Wert bei Regionen mit zum Beispiel vielen Hotels und Kliniken also automatisch schlechter ausfällt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen