Tagespflegeeinrichtung in Lichtenau eröffnet

Lichtenau (ar) – Die Tagespflegeeinrichtung „Haus am Wörthgarten“ in Lichtenau ist nun geöffnet – auch zu Pandemiezeiten. Initiator ist Holm-Dieter Heidt, der sich damit einen Jugendtraum erfüllt.

Zeitvertreib: Keine Langeweile gibt es im Haus am Wörthgarten. Mit Brettspielen, Aktivierungsangeboten und Gedächtnistraining bleiben die Senioren auch im Alter fit.  Foto: Anne-Rose Gangl

© ar

Zeitvertreib: Keine Langeweile gibt es im Haus am Wörthgarten. Mit Brettspielen, Aktivierungsangeboten und Gedächtnistraining bleiben die Senioren auch im Alter fit. Foto: Anne-Rose Gangl

Von Anne-Rose Gangl

In den Städten und Gemeinden leben schon heute immer mehr ältere Menschen. Oft wohnen sie zuhause, benötigen aber je nach Alter und körperlichem Befinden eine Betreuung und Versorgung, die meist von Angehörigen geleistet wird. Die Tagespflegeeinrichtung „Haus am Wörthgarten“, die am Montag ihre Türen öffnete, möchte den Seniorinnen und Senioren eine Rundum-Betreuung und eine Abwechslung im oftmals tristen Alltag bieten, gleichzeitig aber auch die pflegenden Angehörigen entlasten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen