Stollhofener Sänger sagen „HaLT“

Rheinmünster (red) – Der Gesangverein Liederfreund Stollhofen ist vom Landkreis Rastatt mit dem Zertifikat „Jugendfreundlicher Verein“ ausgezeichnet worden.

Angela Neutag (links) und Melanie Schaan (rechts) halten das begehrte Zertifikat in den Händen. Foto: Julita Schaan

© pr

Angela Neutag (links) und Melanie Schaan (rechts) halten das begehrte Zertifikat in den Händen. Foto: Julita Schaan

In diesem Jahr erhielten lediglich zwei Vereine aus Rheinmünster dieses Zertifikat. Der Gesangverein Stollhofen verpflichtet sich damit zur aktiven Einhaltung der geltenden Jugendschutzbestimmungen und zur Umsetzung der Vorgaben des Präventionsprojektes „HaLT“ (Hart am LimiT) im Landkreis Rastatt und Stadtkreis Baden-Baden, schreiben die Musiker in einer Mitteilung an die Presse.

Die Kinder- und Jugendarbeit des Gesangvereins Stollhofen hat eine lange Tradition. So wurde bereits vor mehr als 25 Jahren der erste Kinderchor gegründet. Diese Arbeit setzte sich über viele Jahre hinweg fort. Im Moment gibt es unter der Leitung von Melanie Schaan einen Jugendchor und eine Schule-Verein-Kooperation mit mehr als 40 Kindern. Beide Chöre erfreuen sich großer Beliebtheit, auch wenn aktuell aufgrund der Corona-Pandemie der Probenbetrieb ruhen muss. Mittlerweile singen im Jugendchor des Stollhofener Gesangvereins mehrere Kinder mit bronzenem und silbernem Jungsänger-Leistungsabzeichen des Mittelbadischen Sängerkreises, heißt es weiter.

Auf Jugendliche eiinwirken

Melanie Schaan übernahm 2017 den Neuaufbau der Kinder- und Jugendarbeit. Als ausgebildete Dirigentin des Jugendchors und zugleich als Jugendleiterin des Gesangvereins ist sie zusammen mit Angela Neutag und Thorsten Schaan in der Jugendarbeit des Vereins tätig. Das Team unterzog sich dem Zertifizierungsvorgang zum „Jugendfreundlichen Verein“. Sie haben Seminare besucht, sich weitergebildet und vereinseigene Regeln erstellt, bevor sie das Zertifikat erhalten konnten. Ausnahmsweise, coronabedingt, wurde das Zertifikat postalisch dem Vorsitzenden Andreas Nöltner zugestellt und nicht direkt an die ehrenamtlichen Vertreter im Rathaus verliehen. Als „Jugendfreundlicher Verein“ erklärt sich der Gesangverein verbindlich dazu bereit, auf dem Gebiet des Alkohol- und Tabakkonsums positiv auf die Jugendlichen einzuwirken mit dem Ziel der Suchtprävention.

In den Folgejahren hat der Gesangverein Liederfreund Stollhofen dem Landratsamt Rastatt, Fachstelle Sucht, regelmäßig einen Jahresbericht über die Umsetzung der Vorgaben vorzulegen. Außerdem wird ein Mitglied der Vorstandschaft einmal jährlich an einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema Jugendarbeit und Durchführung von Festen teilnehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
10. November 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.