Seniorenzentrum setzt mit Ausbildung aus

Bühl (fvo) – Das Seniorenzentrum Bühlertal sieht sich derzeit außerstande, Nachwuchs auszubilden. Grund sind nicht zuletzt die hohen Anforderungen durch die neue generalisierte Ausbildung.

 Die neue Pflegeausbildung ist gerade für kleine Betriebe zeitlich und organisatorisch mit hohen Anforderungen verbunden.  Foto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Die neue Pflegeausbildung ist gerade für kleine Betriebe zeitlich und organisatorisch mit hohen Anforderungen verbunden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

Ausdrücklich als Momentaufnahme und nicht als endgültige Entscheidung zu verstehen ist die Entscheidung des Seniorenzentrums Bühlertal, vorerst keine Altenpfleger auszubilden. „Im Moment setzen wir aus, aber grundsätzlich wollen wir natürlich ausbilden“, betont die Leiterin Sabine Ganter-Meier. Sie begründete die Entscheidung im Bühlertäler Gemeinderat mit einer zeitraubenden Umstrukturierungsphase – in Verbindung mit der neuen generalisierten Ausbildung. Im Januar 2020 in Kraft getreten, stelle sie eine „große Herausforderung“ dar, wenn nicht gar Überforderung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte