Schwarzwaldhalle Favorit für Impfzentrum

Bühl (fvo) – Die Bühler Schwarzwaldhalle soll kommendes Jahr als Kreis-Impfzentrum fungieren. Der Landkreis favorisiert den Standort aufgrund von etlichen logistischen Vorteilen.

Hier sollen im kommenden Jahr die Corona-Impfungen im Landkreis Rastatt durchgeführt werden: Die Bühler Schwarzwaldhalle.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Hier sollen im kommenden Jahr die Corona-Impfungen im Landkreis Rastatt durchgeführt werden: Die Bühler Schwarzwaldhalle. Foto: Bernhard Margull

Von Franz Vollmer

Für Volleyball-Bundesliga-Ansprüche war sie einst nicht mehr hinreichend, als Kreis-Impfzentrum (KIZ) indes ist die Lokalität offenbar ideal: Der Landkreis Rastatt hat jedenfalls dem Sozialministerium des Landes die Bühler Schwarzwaldhalle für die Einrichtung eines Kreis-Impfzentrums vorgeschlagen – es sei der „am besten geeignete Standort“. Das ist das Ergebnis einer Vorort-Visite zu Wochenbeginn. Als Alternative steht die Traischbachhalle Gaggenau zur Debatte.
„Wir haben unsere Empfehlung abgegeben. Die endgültige Entscheidung liegt jetzt beim Sozialministerium“, erklärt Michael Janke, Pressesprecher des Landratsamtes Rastatt. Nach Ministeriumsangaben und laut Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr sollen die Würfel „noch diese Woche“ fallen. Eine Delegation des Landratsamtes hatte unter Leitung von Jörg Peter, erster Landesbeamter, beide Hallen begutachtet und deren Stärken und Schwächen ermittelt. Für Bühl spricht vor allem die bereits realisierte Barrierefreiheit. Laut Landratsamt ist auch die Parkplatzsituation gerade für Busse „sehr gut“. Hinzu kommt die Nähe zum Bahnhof, was eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bedeutet. „Wir haben vor allem die Option einer Einbahnregelung, so dass Geimpfte und Nicht-Geimpfte nicht in Kontakt kämen“, betont Schnurr, der trotz Einschnitten für den Sportbetrieb dem „unumgänglichen Schritt“ positiv gegenübersteht. „Das ist eine einmalige Situation und erfordert einmalige Maßnahmen“, so der OB, immerhin betreffe sie nicht nur Bühler Belange, sondern den südlichen Landkreis.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Dezember 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen