Schutz vor Hochwasser in Altschweier

Bühl (cid) – Nach vielen Jahren ist der Gewässerausbau der Bühlot in Altschweier abgeschlossen. Insgesamt wurden dabei 1,6 Millionen Euro investiert.

Auf einer Länge von etwa 48 Metern fließt nun ein offenes Gewässer. Auf beiden Seiten der Bühlot stehen nun neue Ufermauern. Foto: Christel Dietmeier

© cid

Auf einer Länge von etwa 48 Metern fließt nun ein offenes Gewässer. Auf beiden Seiten der Bühlot stehen nun neue Ufermauern. Foto: Christel Dietmeier

Von Christel Dietmeier

Das Hochwasserschutzkonzept der Bühlot in Altschweier, Bereich Dorfplatz, konnte nach etwas mehr als zwei Jahren Bauzeit abgeschlossen werden. Baubeginn war im Januar 2019, die Fertigstellung im März 2021, mit einem Kostenvolumen von rund 1,6 Millionen Euro.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Mai 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen