„Reit- und Fahrverein ist ein Werbeträger für Bühl“

Bühl (cn) – Auf dem spektakulären Geländeparcours staubt es und das Wasser spritzt: Beim internationalen Fahrturnier haben Fahrer „Weltklasseniveau“ gezeigt.

Die Fahrer sausen mit einem hohen Tempo durch die Hindernisse. Foto: Christina Nickweiler

© cn

Die Fahrer sausen mit einem hohen Tempo durch die Hindernisse. Foto: Christina Nickweiler

Von Christina Nickweiler

Behutsam zäumt Rolf Saar sein Pferd „Enzo“ auf. Nachdem das Halfter und das übrige Geschirr tadellos sitzen, spannt er den Warmblüter vor einen Wagen. Am dritten Tag des internationalen Fahrturniers steht für die mehr als 80 Gespanne ein Geländeparcours an. Als Rolf Saar an den Start geht, wird er über den Lautsprecher dem Publikum als Lokalmatador vorgestellt. Er wohnt schon Jahrzehnte in Weitenung, fährt im Landeskader mit und gehört zur Elite des deutschen Fahrsports, die beim Turnier in Bühl um die besten Plätze wetteifert.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juni 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen