Protest der leeren Stühle in der Rheingoldhalle

Rheinmünster (jo) – Vor 25 Jahren stritten Experten über die Genehmigung des Flugbetriebs in Söllingen. Vor allem das Thema Fluglärm sorgte in der Bevölkerung für Diskussionen.

Leere Stühle in der Rheingoldhalle Söllingen. Zur öffentlichen Erörterung des Antrags auf luftverkehrsrechtliche Genehmigung kommen nur 20 Bürger. Foto: Bernhard Margull/Archiv

© jo

Leere Stühle in der Rheingoldhalle Söllingen. Zur öffentlichen Erörterung des Antrags auf luftverkehrsrechtliche Genehmigung kommen nur 20 Bürger. Foto: Bernhard Margull/Archiv

Von Joachim Eiermann

Die luftverkehrsrechtliche Genehmigung bildete ein großes Streitthema; das Thema Fluglärm spaltete die Bevölkerung. Außerdem sagten Naturschützer dem geplanten Regionalflughafen Karlsruhe/Baden-Baden den Kampf an. Neun Monate vor dessen Eröffnung kam es am 12. Dezember 1995 zur öffentlichen Erörterung in der Rheingoldhalle in Söllingen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen