Polizei findet Täter nach sexueller Belästigung

Bühl (BT) – Weil er seinen Rucksack am Tatort gelassen hat, konnte die Polizei einen 23-Jährigen finden, der am Freitag im Wiesenweg in Weitenung eine Frau sexuell belästigt haben soll.

Die Polizei Bühl konnte einen 23-Jährigen, der einen sexuellen Übergriff begangen haben soll, schnell ermitteln, weil er seinen Rucksack am Tatort zurückgelassen haben soll. Symbolfoto: Uli Deck/dpa/Archiv

© dpa

Die Polizei Bühl konnte einen 23-Jährigen, der einen sexuellen Übergriff begangen haben soll, schnell ermitteln, weil er seinen Rucksack am Tatort zurückgelassen haben soll. Symbolfoto: Uli Deck/dpa/Archiv

Gegen 21 Uhr habe der junge Mann mit heruntergelassener Hose vor einer 48-jährigen Frau im Weitenunger Wiesenweg gestanden und sie unsittlich angesprochen, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Im Anschluss an die sexuelle Belästigung flüchtete er. Die Bühler Beamten konnten ihn jedoch schnell ermitteln, da er am Tatort einen Rucksack mit persönlichen Schriftstücken zurückgelassen haben soll.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Februar 2021, 10:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen