Ottersweier: Friedhöfe nehmen auch Sternenkinder auf

Ottersweier (jo) – Der Gemeinderat Ottersweier führt neue Grabarten auf den Friedhöfen in Ottersweier und Unzhurst ein. Die Verantwortlichen haben einen Kostendeckungsgrad von 50 Prozent im Blick.

Künftig zehn verschiedene Begräbnisarten: Blick auf den Friedhof und die Einsegnungshalle in Ottersweier. Foto: Joachim Eiermann

© jo

Künftig zehn verschiedene Begräbnisarten: Blick auf den Friedhof und die Einsegnungshalle in Ottersweier. Foto: Joachim Eiermann

Von Joachim Eiermann

Auf den Friedhöfen in Ottersweier und Unzhurst können künftig auch Sternenkinder bestattet werden. Der Gemeinderat stimmte der Einrichtung sogenannter Schmetterlingsgräber zu. Außerdem ebnete er den Weg für Urnenbeisetzungen unter Bäumen. Damit erweitern sich die Bestattungsmöglichkeiten auf beiden Friedhöfen auf jeweils zehn verschiedene Arten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
10. November 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen