Notfallschilder auf den Ruhebänken am Rheindamm

Rheinmünster (iru) – Für mehr Sicherheit im Notfall sorgen Hinweisschilder auf den Ruhebänken entlang des Rheindamms bei Rheinmünster. Sie geben Auskunft über den genauen jeweiligen Standort.

An den Bänken am Rhein sind neuerdings Info-Tafeln angebracht.  Foto: Ingbert Ruschmann

© iru

An den Bänken am Rhein sind neuerdings Info-Tafeln angebracht. Foto: Ingbert Ruschmann

Von Ingbert Ruschmann

Mehr Sicherheit auf dem insbesondere bei gutem Wetter stark frequentierten Rheindamm versprechen die in diesen Tagen an Ruhebänken installierten Hinweisschilder über den genauen Standort der Sitzgelegenheiten im Notfall. Neben der Notrufnummer 112 informieren die neuen Tafeln über die betreffende Sitzbanknummer und den genauen Rheinkilometer.
Manfred Birnesser, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, waren bei einem Urlaubsaufenthalt in Norddeutschland solche Sitzbänke mit Rettungspunkten aufgefallen. Seine Idee, dem dortigen Vorbild zu folgen und auf den Sitzbänken entlang des Rheindamms innerhalb der Gemarkungsgrenzen solche Hinweisschilder anbringen zu lassen, hat die Gemeinde jetzt in die Tat umgesetzt. „Für die Integrierte Leitstelle Mittelbaden und die Feuerwehr Rheinmünster stellen die Notfallinformationen an den Sitzbänken einen enormen Gewinn dar“, betont Thomas Arnheiter, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rheinmünster. Im Falle einer Notsituation könne man an der der Informationstafel wichtige Hinweise ablesen und ein fundiertes und exaktes Meldebild an die Leitstelle abgeben. Die Qualität der Abgabe von Informationen des Anrufers sei oft entscheidend für die Qualität des Rettungseinsatzes, weiß er.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen