Noch viele Fragezeichen beim Hallenbad-Betrieb

Bühl (red) – Die Öffnungszeiten des Bühler Schwarzwaldbads sollen verkürzt werden. Der Außenbereich ist noch bis Dienstag, 15. September, geöffnet.

Das Becken leert sich: In der kommenden Woche endet die Freibadsaison auch im Bühler Schwarzwaldbad. Foto: Inge Schmidt/Stadt

© pr

Das Becken leert sich: In der kommenden Woche endet die Freibadsaison auch im Bühler Schwarzwaldbad. Foto: Inge Schmidt/Stadt

Das Freibad des Bühler Schwarzwaldbads steht vor dem Ende einer Saison unter Corona-Bedingungen. Am 15. September öffnet es für die Badegäste zum letzten Mal nach einer anspruchsvollen Sommersaison 2020. Bevor der Außenbereich in seinen Winterschlaf fällt, lädt das Schwarzwaldbad vom 18. bis 20. September alle Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Freunde zum Badespaß ein. Am Dienstag, 22. September, öffnet dann voraussichtlich das Hallenbad. Insgesamt haben laut Mitteilung der Stadtpressestelle in diesem Sommer rund 62 000 Gäste das Bühler Freibad besucht. „Wenn man bedenkt, dass sich über den gesamten Sommer hinweg maximal 1 200 Besucher gleichzeitig im Bad aufhalten durften, ist das ein ordentlicher Wert“, wird Jörg Zimmer, Geschäftsführer der Bühler Sportstätten GmbH, in der Mitteilung zitiert. Die meisten Gäste tummelten sich bisher am 21. August auf dem Gelände im Hägenich. Insgesamt 2 466 zahlende Besucher hat das Freibad an diesem Tag gezählt. Während die Badefreunde ihre Bahnen im Freibad noch bis Dienstag, 15. September, ziehen können, übernehmen von Freitag, 18. September, bis Sonntag, 20. September, die Hunde das Kommando im Außenbereich. In den „stillgelegten“ Becken des Freibads dürfen die Tiere ohne Leine planschen und die große Liegewiese zum Austoben benutzen. Bereits zum fünften Mal findet an diesen Tagen nämlich „Badespaß für Hunde“ im Schwarzwaldbad statt. „Eine Aktion, die bisher immer großen Anklang fand“, teilt Zimmer mit. Das komplette Freibad ist für alle Hunde jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Aus hygienischen Gründen ist der Wasserspaß ausschließlich den Hunden gestattet. Für das tierische Abenteuer wird eine Aufwandspauschale von zwei Euro pro Hund erhoben. Ein gültiger Impfausweis des Tieres ist mitzubringen.

Hallenbad öffnet am 22. September

Da zum Ende der Freibadsaison die komplette Bädertechnik außer Betrieb genommen wird, findet in den Becken auch keine Umwälzung, Filterrückspülung, Reinigung oder Beheizung mehr statt – innerhalb weniger Tage wird das Wasser trübe. Im Frühjahr, wenn das Wasser dann abgelassen wird, werden sämtliche Becken mit Hochdruckreiniger und Spezialgeräten gereinigt und auf Hochglanz gebracht. Am Dienstag, 22. September, öffnet das Hallenbad. „Noch sind nicht alle Details final geklärt“, sagt Zimmer. In welcher Form der Badebetrieb geführt wird, ist momentan ebenso Gegenstand der Diskussion wie beispielsweise die Öffnungszeiten des Hallenbads in der anstehenden Wintersaison. „Aber wir haben selbstverständlich aus der Freibad-Saison unsere Schlüsse fürs Hallenbad gezogen. Ein neues Konzept soll Badegäste, Schulen und Vereine unter einen Hut bringen“, betont Zimmer. Sicher ist, dass sich die Öffnungszeiten für die Öffentlichkeit verändern beziehungsweise verkürzen werden, dann aber keine Einschränkungen durch andere Nutzer wie Vereine entstehen. Geplant ist deshalb auch ein Frühschwimmen, dienstags und freitags jeweils von 6.30 bis 7.45 Uhr. Donnerstags bleibt das Bad geschlossen. „Aufgrund von Schul- und Vereinsbelegung können wir an diesem Tag nicht für die Öffentlichkeit öffnen“, so Zimmer. Nach jetzigem Stand soll es auch für die Hallenbadbesucher nicht verpflichtend werden, die Eintrittskarten vorab zu buchen, da die Personenanzahl weiterhin gezählt wird und man sich auf der Webseite des Schwarzwaldbads im Vorfeld eines Besuchs darüber informieren kann, wie viele Schwimmbadgäste sich aktuell im Bad aufhalten. „Voraussichtlich 60 bis 70 Gäste dürfen gleichzeitig im Bad sein“, informiert Zimmer abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.