Neusatzer Narrenbrünnele erstrahlt in neuem Glanz

Bühl (baw) – Das Neusatzer „Narrenbrünnele“ ist mit einer symbolischen Taufe „wiederbelebt“ worden. Zum ersten Mal erfolgte die Inbetriebnahme in den 1960ern.

Das „Narrenbrünnele“ ist wieder ein Hingucker: Viele Menschen aus Neusatz haben daran gearbeitet. Foto: Barbara Wersich

© baw

Das „Narrenbrünnele“ ist wieder ein Hingucker: Viele Menschen aus Neusatz haben daran gearbeitet. Foto: Barbara Wersich

Von Barbara Wersich

Mit einer spontanen Wassertaufe verkündete der Neusatzer Ortsvorsteher Hans-Wilhelm Juchem am vergangenem Samstagabend das „Narrebrünnele“ in der Kirchbühlstraße in kleiner feierlicher Runde als offiziell „wiederbelebt“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
2. August 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen