Nachfrage nach Ostereiern riesig

Ottersweier (mig) – Allein in Ottersweier gibt es sechs Legehennen-Betriebe. Um Ostern können sie die Nachfrage kaum decken. Das BT hat sich bei den Produzenten in der Region umgehört.

Der Laufbachhof lässt viele seiner Riesen-Eier färben.   Foto: Michaela Gabriel

© mig

Der Laufbachhof lässt viele seiner Riesen-Eier färben. Foto: Michaela Gabriel

Von Michaela Gabriel

Irgendwo muss da ein Nest sein … Kein Osternest, sondern ein Nest von Eierproduzenten. Ottersweier heißt es – und dort halten mindestens sechs Betriebe Legehennen. Wie schaffen die das, jetzt vor Ostern, wo alle wild auf Eier sind?
„Dieses Jahr legen unsere Hühner zu Ostern sehr gut!“, freut sich Marianne Glaser vom Hofladen des Aspichhofs. Das sei kein Scherz. Es sei fast so, als wüssten die 280 Legehennen, dass Ostern ist. Trotzdem macht sich Marianne Glaser keine Hoffnung, den Mehrbedarf decken zu können: „Vor Ostern sind es immer zu wenig.“ Die braunen Hennen leben in drei Abteilungen mit Sitzstangen und Lege-Nestern in Bodenhaltung und haben einen überdachtem Auslauf.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen