Mülldeponie: Bühl und Stollhofen kommen infrage

Bühl/Rheinmünster (sga) – „Wir wussten von nichts“: Die Standortfrage für eine Mülldeponie hat in Bühl und Stollhofen für Verärgerung gesorgt.

Eine Fläche nahe des Chemieparks Rheinmünster könnte infrage kommen. Foto: Bernhard Margull

© bema

Eine Fläche nahe des Chemieparks Rheinmünster könnte infrage kommen. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteurin Sarah Gallenberger

Es schlug ein wie eine Bombe: Nachdem die Mülldeponie in Gaggenau-Oberweier für die Ablagerung von PFC-haltigem Erdaushub vom Tisch zu sein scheint, sind drei weitere Standorte ins Rennen gebracht worden: zwei Flächen in Stollhofen und eine in Bühl. Spruchreif ist allerdings noch nichts, und auch von einer hochgegangenen Bombe kann laut Michael Janke, Pressesprecher des Landkreises, nicht die Rede sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.