Mit Queen und einem verrückten Schaf zum Start

Bühl (galu) – Der Aufbau ist in vollem Gange, das Programm ist beschlossene Sache – somit steht dem ersten cineastischen Kracher am kommenden Freitag im „Drive-in Bühl“ nichts im Weg.

Ganz im Stil der 60er Jahre: Über die Krisenzeit gibt es in Bühl Kinovergnügen aus dem Auto heraus.Foto: L. Gangl

© galu

Ganz im Stil der 60er Jahre: Über die Krisenzeit gibt es in Bühl Kinovergnügen aus dem Auto heraus.Foto: L. Gangl

Von Lukas Gangl

Mit „Shaun das Schaf – Ufo-Alarm“ um 17 Uhr und „Bohemian Rhapsody“ um 21 Uhr startet das Autokino seinen Betrieb. Seit Dienstag schwitzt und schleppt ein 15-köpfiges Team von Sator Events auf dem Teststrecken-Gelände von Schaeffler in den Bußmatten in Bühl.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen