Mit Messer bedroht: Opfer gesucht

Bühl (red) – In Bühl soll am Dienstag ein Mann in der Güterstraße mit einem Messer bedroht worden sein. Der mutmaßliche Täter ist gefasst, die Polizei sucht nun allerdings noch das Opfer.

Die Polizei hat zwar den mutmaßlichen Täter geschnappt, allerdings fehlt vom Opfer jede Spur. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

© dpa-avis

Die Polizei hat zwar den mutmaßlichen Täter geschnappt, allerdings fehlt vom Opfer jede Spur. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Konkret ist die Polizei laut einer Mitteilung vom Mittwoch auf der Suche nach dem Bedrohten, sprich: dem Opfer. Die Tatl soll sich gegen 15 Uhr vor einem Lebensmittelgeschäft zugetragen haben. Eine Zeugin hatte den Vorfall gemeldet.

Daraufhin gelang es der Polizei, den mutmaßlichen Angreifer zu finden und zu kontrollieren. Dabei fanden sie bei dem 37-Jährigen zwei Taschenmesser. Das heißt: den mutmaßlichen Täter haben sie wohl geschnappt, allerdings fehlt vom Opfer jede Spur.

Die Polizei bittet daher nun den Mann, der bedroht wurde, sich unter der Telefonnummer (0 72 23) 99 09 70 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 11:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.