Magische Geschichten mit Märchenerzählerin auf Burg Windeck

Bühl – Riesen, Tod und Teufel treiben ihr Unwesen bei Märchenerzählerin Katharina Ritter. Sie entführte in ihrer One-Woman-Show bei „Kultur im Klappstuhl“ in die Welt magischer Geschichten.

Auch mit mimischen Akzenten zieht Katharina Ritter die Zuhörer mühelos in ihren Bann.  Foto: Ursula Klöpfer

© urs

Auch mit mimischen Akzenten zieht Katharina Ritter die Zuhörer mühelos in ihren Bann. Foto: Ursula Klöpfer

Von Ursula Klöpfer

Oft wohnen sie zwischen zwei Buchdeckeln: die Riesen, die Ritter und die Hexen. Sie aus ihren Druckwerken zu befreien und ihre Geschichten zu erzählen, könnte wohl kaum jemand besser als Katharina Ritter. Angekündigt war sie als Geschichtenerzählerin, doch sie kann weitaus mehr. Mit ihrer ansprechenden Stimme, ausdrucksvollen Gesten und mimischen Akzenten schaffte sie es mühelos, in ihrer One-Woman-Show die Zuschauer in den Bann zu ziehen. Ganz ohne Requisiten. Da steht sie frech mit ihren langen Zöpfen auf der winzigen Bühne und stampft mit beiden Beinen auf, um die Ratten zu vertreiben. „Schschsch“, zischt sie und geht ganz in ihrer Rolle als Rattenfängerin auf: „Gegen angemessenen Lohn kann ich Euch helfen, Hamelns Straßen und Haushalte von der herrschenden Ratten- und Mäuseplage zu säubern.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte