Lyrische Mahnung für Klimaschutz in Bühl

Bühl (jo) – Im Rahmen der Projektreihe „Artothek – Mobile Skulpturen“ in Bühl ist nun ein weiteres öffentliches Kunstwerk eingeweiht worden: Ein „Lyrik-Paravent“ von Barbara Laskowski in Dreherstraße.

Präsentation des „Lyrik-Paravent“ : Bürgermeister Wolfgang Jokerst, Barbara Laskowski, Rolf Rohrbacher-Laskowski und Sebastian Nagler (von rechts). Foto: Joachim Eiermann

© jo

Präsentation des „Lyrik-Paravent“ : Bürgermeister Wolfgang Jokerst, Barbara Laskowski, Rolf Rohrbacher-Laskowski und Sebastian Nagler (von rechts). Foto: Joachim Eiermann

Von Joachim Eiermann

Lautes Tippen auf einer alten Schreibmaschine empfängt die Besucherinnen und Besucher. Zu Papier bringt die Bühler Künstlerin und Lyrikerin Barbara Laskowski in einem 27 Jahre alten Video eines ihrer Gedichte, das als Vorlage für den jetzt aufgestellten „Lyrik-Paravent“ diente.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. August 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen