Lions-Club Bühl/Baden verkauft wieder Adventskalender

Bühl (red) – Auch dieses Jahr verkauft der Lions-Club Bühl/Baden einen Adventskalender, der ab morgen erhältlich ist. Jeder Käufer hat die Möglichkeit, Preise zu gewinnen.

•Präsident Alfred Veith (links) und Past-Präsident Alexander Müller stellen den diesjährigen Lions-Adventskalender vor. Foto: pr

© pr

•Präsident Alfred Veith (links) und Past-Präsident Alexander Müller stellen den diesjährigen Lions-Adventskalender vor. Foto: pr

Der Lions-Club Bühl/Baden knüpft an die erfolgreiche Tradition des Lions-Adventskalenders an und stellt am Samstag, 31. Oktober, seinen neuen Kalender vor. Unter dem Motto „Helfen und Gewinnen“ beginnt der Verkauf am Lions-Stand in der Stadtmitte nähe des Rathauses unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Maßnahmen, heißt es in einer Mitteilung.

Das Bildmotiv wurde von Schülern der Franziska-Höll-Schule Bühlertal und der Alois-Schreiber-Schule Bühl zur Verfügung gestellt. Mit dem Verkaufspreis von fünf Euro werden bedürftige Familien, Kinder sowie Schulklassen und ältere Menschen hier in der Region unterstützt, außerdem unter anderem die Fördervereine von Schulen, die Bühler Tafel und das Deutsche Rote Kreuz.

Zudem hat jeder Käufer die Chance, einen oder mehrere wertvolle Preise im Gesamtwert von rund 7.000 Euro zu gewinnen. Die Ziehung der Gewinn-Nummern, die auf jedem Kalender aufgedruckt sind, erfolgt ab Dienstag, 1. Dezember, täglich um zirka 18 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, heißt es weiter. Die Bekanntgabe der Gewinn-Nummern erfolgt ebenfalls ab Dienstag, 1. Dezember, auf der Homepage ww.buehler-adventskalender.de.

Gekauft werden kann der Adventskalender an folgenden Stellen: Brillenvogt (Johannesplatz 9), Bürohaus Feuerstein (Prälat-Fischer-Straße 2), Parfümerie Niendorf (Schwanenstraße 15), Bildermacher (Hauptstraße 60), im Bürgerbüro sowie immer an den Samstagen auf dem Wochenmarkt Bühl direkt beim Lions-Stand.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.