Lichtenauer Bahn-Fan werkelt an Restauration alter Triebwagen

Lichtenau (iru) – Der Lichtenauer Thomas Kohler restauriert als echter Bahn-Fan alte Triebwagen. Dabei bringt er unter anderem Sitze und Böden des „T7“ auf Vordermann.

Ist in vielen Arbeitsstunden mit der Restauration von Sitzbänken historischer Eisenbahnen beschäftigt: Thomas Kohler in seiner Werkstatt in Lichtenau. Foto: Ingbert Ruschmann

© iru

Ist in vielen Arbeitsstunden mit der Restauration von Sitzbänken historischer Eisenbahnen beschäftigt: Thomas Kohler in seiner Werkstatt in Lichtenau. Foto: Ingbert Ruschmann

Von Ingbert Ruschmann

„Ich bin mit dem Eisenbahn-Virus infiziert“, bekennt Thomas Kohler aus Lichtenau. Ganz anders als beim Corona-Erreger äußern sich die Symptome bei der klinisch harmlosen Variante in einem ausgeprägten Interesse an historischen Zügen und Waggons der Mittelbadischen Eisenbahngesellschaft (MEG), die während seiner Kinder- und Jugendzeit in der mittelbadischen Region unterwegs waren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.