La Salette: Musikalische Andacht zu Ehren Marias

Bühl (cid) – Aus Ave-Maria-Vertonungen bestand die „musikalische Andacht“ an der Mariengedenkstätte in Altschweier. Sopranistin Ingrid Fraunholz wurde von Bernhard Löffler (Orgel) begleitet.

Akteure und Besucher trotzen dem Regen und genießen die „musikalische Andacht“ bei der Mariengedenkstätte „La Salette“.  Fotos: Christel Dietmeier

© cid

Akteure und Besucher trotzen dem Regen und genießen die „musikalische Andacht“ bei der Mariengedenkstätte „La Salette“. Fotos: Christel Dietmeier

Von Christel Dietmeier

Die Mariengedenkstätte „La Salette“ in einer Naturnische des Altschweierer Sternenbergs war der optimal gewählte Ort für eine ganz besondere „musikalische Andacht“ am Festtag Mariä Himmelfahrt. Die Pfarrgemeinde St. Gallus mit ihrem Gemeindeteam hatte eingeladen, die Besucher kamen zahlreich und erlebten mit Bernhard Löffler an seiner Truhenorgel und Sopranistin Ingrid Fraunholz eine Sternstunde wunderbaren Orgelspiels und ergreifenden Gesangs in der Natur, empfunden als wohltuender Balsam für Seele und Geist.
Diakon Georg Beier begleitete die Andacht mit Gedanken und Gebeten, öffnete den Gottesdienstbesuchern „mit Maria den Blick für die kranke Schöpfung, aber auch für die Schönheit der Schöpfung“. Maria werde in Gebeten und Liedern mit Bildern aus der Natur verglichen – und dies findet seinen Höhepunkt am 15. August, an „Maria Aufnahme in den Himmel“ mit der Segnung der Kräuter.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen