Klimaschutz beim TV Bühlertal

Bühlertal (sre) – Die Leichtathletikabteilung des TV Bühlertal startet eine Initiative, außerhalb des eigentlichen Sports: Mehrere Klimaschutzaktionen wurden schon durchgeführt, andere stehen noch an.

Unter anderem beim Müllsammeln sind Athleten des TV Bühlertal für den Umweltschutz im Einsatz. Foto: Fabienne Kleinkopf/TVB

© pr

Unter anderem beim Müllsammeln sind Athleten des TV Bühlertal für den Umweltschutz im Einsatz. Foto: Fabienne Kleinkopf/TVB

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Wie kann man die Zukunft auch in der eigenen Umgebung nachhaltiger gestalten? Diese Frage hat sich Fabienne Kleinkopf gestellt, die als Athletin beim TV Bühlertal aktiv ist. Ihre Idee: Warum nicht den Verein mit einbinden? Die Studentin stieß auf offene Ohren – und initiierte gleich mehrere Klimaschutzaktionen mit der Leichtathletikabteilung des Turnvereins. Und das ist erst der Anfang, wie sie im BT-Gespräch verrät.
„Wir möchten unseren Verein nachhaltiger gestalten und uns zukünftig aktiv gegen den Klimawandel und für den Umweltschutz einsetzen“, macht sie klar. Ein fünfköpfiges Team habe sich deshalb zusammengefunden, um gemeinsam Konzepte zu entwickeln. Unter dem Motto „TV Bühlertal – wir tun laufend was für das Klima“ sei die Initiative vor einigen Monaten mit zwei Projekten an den Start gegangen: einer groß angelegten Müllsammelaktion und dem Thema Renaturierung. Unterstützt wird das Projekt vom Vorstand des Turnvereins, von der Gemeinde Bühlertal und vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2021, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte