Kein Durchkommen in die Höhenlagen

Bühlertal/Gernsbach/Forbach/Baden-Baden (hol) – Auf den Höhen Nordschwarzwaldes herrscht seit dem Morgen Chaos. Die Polizei hat die Zufahrt zum Kaltenbronn und zur Schwarzwaldhochstraße abgesperrt.

Proppenvolle Busse, blockierte Parkplätze: Auch am Sonntag ist der Andrang in die Höhengebiete groß.  Foto: Einsatz-Report 24

© pr

Proppenvolle Busse, blockierte Parkplätze: Auch am Sonntag ist der Andrang in die Höhengebiete groß. Foto: Einsatz-Report 24

Von Harald Holzmann

Es ist das gleiche Bild wie an den Tagen zuvor: Seit etwa 9 Uhr sind auch am Sonntag die Parkplätze an der Schwarzwaldhochstraße und auf dem Kaltenbronn allesamt belegt. Wanderer, Wintersportler und Familien auf Rodelausflug sind in Scharen unterwegs und genießen den in der Nacht gefallenen Neuschnee. Die Polizei ist frühzeitig aktiv geworden. „Es werden nur Anwohner oder Autofahrer weitergelassen, die einen triftigen Grund vorweisen können, um in die Höhengebiete zu gelangen“, heißt es vom Polizeipräsidium Offenburg auf Anfrage des BT.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Januar 2021, 11:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen