„Jauchegrube im Naturschutzgebiet“

Bühl (hol) – Der kleine Hägenichsee ist wieder im Fokus: Taucher haben einen „verheerenden Zustand“ festgestellt. Der See modert vor sich hin und droht umzukippen.

„Vor dem Umkippen“: Der Kleine Hägenichsee (vorne) ist seit Jahren in keinem guten Zustand. Foto: Bernhard Margull

© bema

„Vor dem Umkippen“: Der Kleine Hägenichsee (vorne) ist seit Jahren in keinem guten Zustand. Foto: Bernhard Margull

Von BT-Redakteur Harald Holzmann

Wer im vergangenen Sommer im Naturschutzgebiet Waldhägenich spazieren gegangen und dabei dem Kleinen Hägenichsee zu nahe gekommen ist, der konnte an manchen Tagen das Problem riechen: Das Gewässer ist nicht gesund. Der See modert vor sich hin und droht wegen Sauerstoffmangels umzukippen. SPD-Stadträtin Barbara Becker hat am Mittwoch im Gemeinderat gefordert, dagegen etwas zu.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen