In Bühl werden Plätze knapp

Bühl (fvo) – Der Bühler Gemeinderat hat die Kindergartenbedarfsplanung abgesegnet. Mit Maßnahmen beugt die Stadt hierbei dem drohenden Platzmangel vor.

Im Kampf gegen den Personalmangel in Kitas hat die Stadt Bühl die Springerstellen unbefristet verlängert. Foto: Monika Skolimowska/dpa

© dpa

Im Kampf gegen den Personalmangel in Kitas hat die Stadt Bühl die Springerstellen unbefristet verlängert. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Von BT-Redakteur Franz Vollmer

Stabile bis leicht steigende Kinderzahlen dank hohem Zuzug und weitgehend volle Belegung – das sind die Rahmenbedingungen beim Kindergartenbedarfsplan, dessen Fortschreibung 2021/22 der Gemeinderat Bühl in seiner jüngsten Sitzung einstimmig absegnete. Die Frohbotschaft: Man kann allen Interessenten einen Platz unterbreiten, allerdings werde auch jeder Platz benötigt. So schön das Ergebnis, „es gibt keinen Grund, sich darauf auszuruhen“, findet Klaus Dürk, Leiter des Fachbereichs Bildung, Kultur und Generationen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2021, 10:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte