In fremdem Teich gefischt: Zeugen gesucht

Bühlertal (red) – Wer hat sich am Forellenbecken in der Gertelbachstraße am Wanderweg zu den Gertelbacher Wasserfällen zu schaffen gemacht? Dieser Frage geht das Polizeirevier Bühl nach.

60 bis 70 Forellen hat ein bislang Unbekannter aus dem Becken in der Gertelbachstraße entwendet. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa

© picture alliance/dpa

60 bis 70 Forellen hat ein bislang Unbekannter aus dem Becken in der Gertelbachstraße entwendet. Symbolfoto: Bernd Thissen/dpa

Ein bislang Unbekannter hatte zwischen Sonntag, 16 Uhr, und Montag, 18.30 Uhr, einen Teil des die Fischzuchtanlage umgebenden Zauns verbogen und war durch eine geschaffene Öffnung auf das Areal gelangt. Dort hat er das über dem Forellenbecken befindliche Netz abmontiert und aus dem Weier 60 bis 70 Forellen gefischt. Der verursachte Sach- und Diebstahlschaden dürfte im Bereich von 600 bis 700 Euro liegen. Wer Hinweise zu dem Wildfischer geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (07223) 990970 mit den Ermittlern des Polizeireviers Bühl in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.