Hundseck-Teilabriss: Land muss Entsorgung zahlen

Bühl/Rastatt (sre) – Das Land muss die Kosten für die Entsorgung des Schutts nach dem ersten Teilabriss der Hundseck-Ruine tragen. Damit hat sich der Kreis Rastatt vor Gericht durchgesetzt.

Schon mehrfach wurden Bereiche der Ruine abgerissen, zuletzt Anfang dieses Jahres. Foto: Bernhard Margull/Archiv

Schon mehrfach wurden Bereiche der Ruine abgerissen, zuletzt Anfang dieses Jahres. Foto: Bernhard Margull/Archiv

Von BT-Redakteurin Sarah Reith

Wer muss zahlen für die Schuttentsorgung nach dem ersten Teilabriss der Hundseck-Ruine? Darüber haben sich der Landkreis Rastatt und das Land Baden-Württemberg vor Gericht gestritten. Nun hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe entschieden: Die Kosten hat das Land zu tragen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2021, 17:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen