Hilfsbereitschaft nach Brand in Greffern

Rheinmünster (ar) – Nach dem Feuer in Greffern haben die betroffenen Hausbewohner alles, was noch brauchbar ist, gesichert. Aktuell laufen Ermittlungen gegen einen der Bewohner.

Ghiasaddin Khadim sucht in seiner in Mitleidenschaft gezogenen Wohnung nach noch verwendbaren Haushaltsgegenständen. Foto: Anne-Rose Gangl

© ar

Ghiasaddin Khadim sucht in seiner in Mitleidenschaft gezogenen Wohnung nach noch verwendbaren Haushaltsgegenständen. Foto: Anne-Rose Gangl

Von Anne-Rose Gangl

Wenn Menschen in Not sind, rollt eine Welle der Hilfsbereitschaft durch ganz Rheinmünster. Dies durften auch die Bewohner des Wohnhauses in der Mittelstraße im Rheinmünsteraner Ortsteil Greffern erfahren, die nach dem Wohnungsbrand am Abend vor dem dritten Adventssonntag auf der Straße standen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen