„Hallo Stille“: Kunstausstellung in Bühl

Bühl (ub) – In der Ausstellung „Hallo Stille“ im Bühler Friedrichsbau sind Werke der Freiburger Künstlerin Stefanie Gerhardt zu sehen.

Bis zum 8. August können die Bilder von Stefanie Gerhardt bei freiem Eintritt betrachtet werden. Foto: Udo Barth

© ub

Bis zum 8. August können die Bilder von Stefanie Gerhardt bei freiem Eintritt betrachtet werden. Foto: Udo Barth

Wie Bürgermeister Wolfgang Jokerst bei der Vernissage am Freitagabend berichtete, ist es die erste Ausstellung in diesem Jahr, mehr als zwölf Monate ist es her, dass der für solche Präsentationen bestens geeignete Innenraum für Eindrücke besonderer Art sorgen durfte. Wobei der Titel „Hallo Stille“ irgendwie schwer an coronabedingte Museumsschließungen erinnert. Die Freiburger Künstlerin Stefanie Gerhardt beschäftigt sich in ihren Arbeiten aber mit ganz anderen Dingen, die weitaus größere Fragen stellen: Was macht das Leben aus? Was verbirgt sich hinter dem Materiellen?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juli 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen