Gewerbegebiet auf PFC-verseuchter Fläche in Bühl geplant

Bühl (sre) – In dem Bereich nördlich des Areals Bußmatten plant die Stadt Bühl ein neues Gewerbegebiet. Durch die flächendeckende Bebauung der PFC-verseuchten Fläche soll das Grundwasser geschützt werden.

In Bühl soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Foto: Archiv

In Bühl soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Foto: Archiv

Von Sarah Reith

Die Verseuchung von Flächen mit perfluorierten Chemikalien (PFC) stellt Mittelbaden auch langfristig vor große Herausforderungen. Bühl schreitet nun voran und plant, eine verseuchte Fläche als Gewerbegebiet zu erschließen und mit einer Sanierung dabei gleichzeitig zu verhindern, dass weiter Schadstoffe ins Grundwasser eindringen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 46sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte