Gemeinderat fasst mehrere Beschlüsse

Bühl (red) – Mehrere Beschlüsse hat der Bühler Gemeinderat im elektronischen Verfahren gefasst. So vergab das Gremium die Straßen- und Kanalisationsarbeiten zur Neugestaltung der Außenanlage der Feuerwehr Bühl in der Steinstraße.

Mehrere Beschlüsse in puncto Bauarbeiten sind durch den Bühler Gemeinderat im elektronischen Verfahren beschlossen worden. Symbolfoto: Arno Burgi/dpa

© dpa-avis

Mehrere Beschlüsse in puncto Bauarbeiten sind durch den Bühler Gemeinderat im elektronischen Verfahren beschlossen worden. Symbolfoto: Arno Burgi/dpa

Die Firma OTL Ortenauer Tief- und Landschaftsbau GmbH aus Oberkirch erhielt dafür den Auftrag für eine Gesamtsumme von rund 211.000 Euro. Bei den Arbeiten, die zum ersten Bauabschnitt der Neugestaltung gehören, wird unter anderem die Oberfläche des Geländes in Pflasterbauweise erneuert.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Erneuerung der Lüftungsanlage der Tullahalle in Vimbuch für rund 168.000 Euro. Den Auftrag erhielt die Firma Volz Heizung-Klima-Sanitär aus Achern. Dafür genehmigte das Gremium obendrein eine überplanmäßige Ausgabe in Höhe von 100.000 Euro. „Entsprechende Deckungsmittel können durch die bekannten Verzögerungen beim Bau der Mensa zur Verfügung gestellt werden“, teilt die Verwaltung mit.

Des Weiteren hat der Gemeinderat Zuschüsse in Höhe von insgesamt 4.250 Euro beschlossen. Diese gehen an zehn Vereine für die Teilnahme-Kosten an Wettkämpfen und Meisterschaften.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.