Führung: Noch Plätze frei

Bühl (red) – Am Sonntag, 9. August, lädt die Stadt zu einer Führung durch die Ausstellung „Wenz-Römpp“ im Friedrichsbau ein. Es sind noch Plätze frei.

Aus Fundstücken wird Kunst: Ausstellung im Friedrichsbau. Foto: Udo Barth/Archiv

© ub

Aus Fundstücken wird Kunst: Ausstellung im Friedrichsbau. Foto: Udo Barth/Archiv

Die Kunstkommissionsmitglieder Johanna Helbing-Felix und Manfred Emmenegger-Kanzler führen Interessierte am Sonntag, 9. August, 11 Uhr, kostenlos durch die Ausstellung „Wenz_Römpp“ im Friedrichsbau. Dort haben die Stuttgarter Künstlerinnen Julia Wenz und Anne Römpp aus gesammeltem Material auf den Ausstellungsraum abgestimmte Installationen realisiert. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei.

Die Kontaktdaten werden vor Ort notiert, eine Mund-Nasen-Bedeckung ist mitzubringen.

Die Ausstellung „Wenz_Römpp“ ist noch bis zum 23. August zu sehen. Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Freitag 16.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr. Weitere Informationen zu den Künstlerinnen gibt es im Internet unter www.juliawenz.de und www.anneroempp.de.

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2020, 10:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.