Erinnerung an Syrien: Vortrag im Bühler Bürgerhaus

Bühl (red) – Syrien im Blick: Der Islamwissenschafler Lutz Jäkel ist wieder einmal im Bühler Bürgerhaus zu Gast. Er präsentiert dort eine Reportage über Syrien vor dem Krieg.

Dieses Foto des Journalisten Lutz Jäkel zeigt das Café Noufara, ein berühmtes Café in der Altstadt von Damaskus. Hier hat viele Jahre der Geschichtenerzähler Abu Schadi vorgelesen.Foto: Jäkel

© pr

Dieses Foto des Journalisten Lutz Jäkel zeigt das Café Noufara, ein berühmtes Café in der Altstadt von Damaskus. Hier hat viele Jahre der Geschichtenerzähler Abu Schadi vorgelesen.Foto: Jäkel

Mit seiner außergewöhnlichen Reportage „Syrien – Erinnerungen an ein Land ohne Krieg“ ist Lutz Jäkel am Sonntag, 22. März, 17 Uhr zu Gast bei der Vortragsreihe „Augenblicke“ im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl. Der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler reiste in einem Zeitraum von 20 Jahren immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Aufstände 2011. Syrien ist seitdem ein Dauerthema in den Medien, und doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Land bekannt. Lutz Jäkel zeigt Syriens Schönheit, zeitlos und lebendig, er belegt die Einzigartigkeit dieser Region, zeugt von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle und einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Eindrucksvoll dokumentieren seine Fotos den Alltag, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet und feiert. Die Erzählungen beschwören den Duft von getrockneten Kräutern im Suq, die ausgelassene Geräuschkulisse eines geselligen Abends und den zarten Wind, der über die Gipfel eines Berges streicht. „Syrien“ ist eine bewegende Reportage über ein Land, wie es jenseits des politischen Systems einmal war, teilweise noch immer ist und hoffentlich eines Tages wieder sein wird. Und in dem alle Syrer in Freiheit und Frieden leben können. Karten gibt es im Bürgerhaus Neuer Markt, der Buchhandlung Leseinsel in Bühl, der Tourist-Info Achern, im Milchladen Steinbach sowie im Internet unter www.augenblicke-vortraege.de

Zum Artikel

Erstellt:
2. März 2020, 11:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.