Erfolgreiche Integrationskurse in Bühl

Bühl (nad) – Wieder hat eine Klasse des Sprach- und Integrationskurses in Bühl ihre Abschlussprüfung bestanden. Seit 2005 gibt es diese Angebote. Die Verantwortlichen sprechen über ihre Erfahrungen.

Nach 700 Unterrichtsstunden endlich das Zertifikat in der Hand: Stolze Absolventen des Sprach-und Integrationskurses. Foto: Stadt Bühl

© pr

Nach 700 Unterrichtsstunden endlich das Zertifikat in der Hand: Stolze Absolventen des Sprach-und Integrationskurses. Foto: Stadt Bühl

Von BT-Volontärin Natalie Dresler

Interaktiver Unterricht mit Händen und Füßen – so kann man sich den Sprach- und Integrationskurs des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vorstellen, der regelmäßig von der Stadt Bühl angeboten wird, um Zuwanderer fit in der deutschen Sprache zu machen. Eine bunt gemischte Klasse mit 19 Personen aus 17 Ländern hat im Juli den Kurs erfolgreich abgeschlossen.
600 Deutsch-Lernstunden plus 100 Stunden Orientierungskurs zu Themen wie „Politik in der Demokratie“ und „Mensch und Gesellschaft“ haben die Absolventen seit November 2019 hinter sich gebracht. Eine „sehr intensive“ Zeit mit „großer Kraftanstrengung für die Schüler“, sagt Carmen Erles, eine der Lehrkräfte des Sprach- und Integrationskurses. Jetzt dürfen sich die Absolventen über ihre bestandenen Prüfungen freuen, bei denen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen geprüft wurden. Sieben Mal wurde das Sprachniveau A2 erreicht, für das anspruchsvolle Sprachniveau B1 gab es zwölf Zeugnisse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen