Eisentals Ortsvorsteher Jürgen Lauten hört auf

Bühl (mf) – Das Gremium fügt sich in das Unvermeidliche: Der Ortschaftsrat Eisental hat zugestimmt, dass Ortsvorsteher Jürgen Lauten vom Chefsessel entlassen werden darf. Das Bedauern ist groß.

Möchte keine halben Sachen machen und hört daher als Ortsvorsteher auf: Jürgen Lauten ist hauptberuflich Amtsleiter der Stadt Gaggenau.  Foto: Martina Fuß/Archiv

© mf

Möchte keine halben Sachen machen und hört daher als Ortsvorsteher auf: Jürgen Lauten ist hauptberuflich Amtsleiter der Stadt Gaggenau. Foto: Martina Fuß/Archiv

Von Martina Fuß

Die Stellvertreterin des Eisentaler Ortsvorstehers Jürgen Lauten, Karin Feist (FW), hatte es gar nicht so leicht, ein Abstimmungsergebnis zu erzielen. In der Sitzung des Ortschaftsrates hoben die Mitglieder nur zögerlich die Hände zum Zeichen, dass sie letztlich halt doch einverstanden sind – oder anders gesagt, sich in das Unvermeidliche fügen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen