Ein römischer Legionär auf Wellness-Urlaub am Oberrhein

Bühl (jo) – Die Bühler Lateinlehrerin Gudrun Daul begibt sich mit ihren Schülern auf Spurensuche am Oberrhein. Ergebnis ist ein unterhaltsamer „Reiseführer“.

Römer-Fiktion nach wissenschaftlichen Erkenntnissen: Gudrun Daul hat mit Schülern eine Geschichte über einen Legionär verfasst.  Foto: Joachim Eiermann

© jo

Römer-Fiktion nach wissenschaftlichen Erkenntnissen: Gudrun Daul hat mit Schülern eine Geschichte über einen Legionär verfasst. Foto: Joachim Eiermann

Von Joachim Eiermann

Aquae Aurelia hießen die römischen „Soldatenbäder“ im heutigen Baden-Baden. Wie mögen die Römer damals am Oberrhein gelebt haben, vor fast zwei Jahrtausenden? Dieser Frage sind Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Achern zusammen mit der Bühler Latein- und Französischlehrerin Dr. Gudrun Daul nachgegangen. Entstanden ist ein außergewöhnlicher „Reiseführer“ von Argentorate (Straßburg) nach Aquae (Baden-Baden) mit dem Titel „Auf den Spuren eines römischen Legionärs“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Januar 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen