Ehrlicher Finder gibt Smartphone ab

Bühl (red) – Ein 17-Jähriger hat am Freitag in Vimbuch bemerkt, wie einem Quad-Fahrer sein Smartphone aus der Tasche fiel. Er sammelte es sofort auf und brachte es zur Polizei.

Der Besitzer konnte sein verlorenes Smartphone noch am gleichen Mittag auf dem Revier abholen. Symbolfoto: Christin Klose/dpa

© dpa-tmn

Der Besitzer konnte sein verlorenes Smartphone noch am gleichen Mittag auf dem Revier abholen. Symbolfoto: Christin Klose/dpa

Der Teenager war nach Polizeiangaben gegen 14.45 Uhr in der Vimbucher Straße unterwegs, als er das Malheur des Quad-Fahrers bemerkte, der ebenfalls auf der Strecke unterwegs war.

Der ehrliche Finder nahm das Handy umgehend an sich und brachte es auf das Polizeirevier Bühl. Dort wurde es gegen 15 Uhr von seinem Besitzer abgeholt, nachdem dieser seinen Verlust bemerkt hatte.

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2020, 10:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.