Die Pandemie drückt auf die Pause-Taste

Bühl/Vale do Capao (marv) – Der gebürtige Bühler Silvan Bach radelt seit zwei Jahren durch Südamerika. Coronabedingt hat er nun einen längeren Aufenthalt im brasilianischen Bundesstaat Bahia.

Silvan Bach radelt durch Südamerika – und manchmal auch gegen den Wind. Foto: Bach

© pr

Silvan Bach radelt durch Südamerika – und manchmal auch gegen den Wind. Foto: Bach

Von Marvin Lauser

Braun gebrannt und breit grinsend, mit blonder Lockenmähne und Septum in der Nase erscheint Silvan Bach auf dem Smartphone-Bildschirm. Der gebürtige Bühler sitzt unter einem Wellblechdach im Grünen, als er sich Zeit für das BT nimmt. Seit dem 21. März steckt der 27-Jährige im Nationalpark Chapada Diamantina im brasilianischen Bundesstaat Bahia fest.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juni 2020, 23:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Juni 2020, 12:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen