Bürgerinitiative: Rettung des Grefferner Hallenbads

Rheinmünster (sre) – Eine neu gebildete Facebook-Gruppe zur Rettung des Bads hatte gestern Abend bereits 196 Mitglieder, engagierte Rheinmünsteraner wollen eine Bürgerinitiative gründen.

Derzeit ist das Grefferner Hallenbad (hinten), das baulich mit der Sporthalle verbunden ist, geschlossen. Foto: Margull

© bema

Derzeit ist das Grefferner Hallenbad (hinten), das baulich mit der Sporthalle verbunden ist, geschlossen. Foto: Margull

Von Sarah Reith

Nach der Entscheidung im Gemeinderat Rheinmünster, zunächst kein Geld für die Erneuerung von Wasserleitungen und Technik für die Duschräume des Grefferner Hallenbads auszugeben, sorgen sich zahlreiche Bürger um dessen Zukunft. Wie das BT berichtete, hatte sich in der vergangenen Woche eine Mehrheit im Gemeinderat gegen den Verwaltungsvorschlag ausgesprochen, Wasserleitungen sowie die Warmwasser-Aufbereitungsanlage für die Duschen des Schwimmbads und der danebenliegenden Sporthalle für 120000 Euro zu erneuern. Dies ist aber die Voraussetzung dafür, dass das Bad nach dem Ende der Corona-Krise wieder öffnen darf: Bei einer Trinkwasseruntersuchung Anfang des Jahres waren an mehreren Entnahmestellen die Grenzwerte für Legionellen überschritten worden. Das Gesundheitsamt forderte daraufhin entsprechende technische Maßnahmen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Mai 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen